Skip navigation
Der Raumigel unter Python

Die zweidimensionale Turtle- oder Igelgrafik ist ein häufig genutztes Werkzeug im Informatikunterricht. Im vorliegenden Beitrag werden die Erweiterung zur 3D-Igelgrafik sowie Anwendungen vorgestellt.

Publisher: T³ Deutschland - Materialien

Author: Veit Berger, Hans-Martin Hilbig

Område:  Datavetenskap  Matematik  STEM

Labels  3D geometri ,  3D-objekt ,  Algorithm ,  Kodning ,  Förstoring och förminskning ,  Geometri ,  Python ,  STEM ,  T3 ,  TI-Innovator ,  Trigonometri

Die zweidimensionale Turtle- oder Igelgrafik ist ein häufig genutztes Werkzeug, Schülerinnen und Schülern grundlegende Programmstrukturen im Informatikunterricht zu vermitteln. Um auch die Vorstellung räumlicher Figuren stärker zu schulen, wurde bereits 1987 an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg ein Raumigel in der Programmiersprache Logo zur Programmierung einfacher koordinatenfreier 3D-Grafiken veröffentlicht. Im vorliegenden Beitrag wird dieser Raumigel als Objektklasse mit entsprechenden Anwendungen in der MicroPython-Umgebung der neuen TI-Taschenrechnergeneration vorgestellt. Dabei liegt der Fokus weniger auf seiner Implementierung, sondern vielmehr auf Vorschlägen für seinen Einsatz im Informatikunterricht sowie in den anderen MINT-Fächern.

Publisher specific license